HOME | DEUTSCH | IMPRESSUM | KIT

Software Engineering Practice

Teameinteilung

Die Teameinteilung ist fertig und kann jetzt abgerufen werden:

Teameinteilung

(Nur aus dem KIT-Netzwerk erreichbar. Verwenden Sie ggf. das VPN des KIT).

Inhalt

In „Praxis der Softwareentwicklung“ (PSE) lernen die Teilnehmer, ein vollständiges Softwareprojekt nach dem Stand der Softwaretechnik in einem Team mit 5 bis 6 Teilnehmern durchzuführen[*]. Ziel ist es insbesondere, Verfahren des Software-Entwurfs und der Qualitätssicherung praktisch einzusetzen, Implementierungskompetenz umzusetzen, und arbeitsteilig im Team zu kooperieren.

Verschiedene Lehrstühle bieten verschiedene Aufgabenstellungen an. Eine Liste der Aufgaben wird auf dieser Website veröffentlicht werden.

Bedingungen

Das Modul muss zusammen mit dem Modul Teamarbeit in der Software-Entwicklung [IN2INSWPS] belegt werden.
Der erfolgreiche Abschluss der Module Grundbegriffe der Informatik [IN1INGI] und Programmieren [IN1INPROG] wird vorausgesetzt.

Empfehlung: PSE sollte erst belegt werden, wenn alle Scheine aus den ersten beiden Semestern erworben wurden.

Auftaktveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung zu PSE findet im Sommersemester 2011 am zweiten Vorlesungstag, dem

Dienstag dem 12. April 2011 um 14:00 Uhr im Raum R-134 im Untergeschoss des AVG (Gebäude 50.41)


statt. Hier werden die einzelnen Themen in Kurzpräsentationen vorgestellt. Die Teams werden dann in der ersten Woche via WebInScribe eingeteilt.

Wichtig:

Das Pflichtmodul Teamarbeit in der Software-Entwicklung (TSE) muss von Studenten belegt werden, die im Sommersemester an PSE teilnehmen. TSE kann nur in Verbindung mit PSE belegt werden. Studenten, die PSE bereits erfolgreich absolviert haben, müssen und können TSE nicht belegen.
Weitere Informationen dazu gibt es in der Auftaktveranstaltung.

Anmeldung über WebInScribe

Die Anmeldung wird nach der Auftaktveranstaltung eröffnet und bis zum Morgen (9:00) des Freitags, 15.04. möglich sein. Die Teameinteilung wird am Freitag, 15.04., am Nachmittag/Abend bekanntgegeben. Zur Anmeldung müssen Sie Namen und Passwort ihres Rechenzentrumsaccounts (u-Nummer) benutzen (die KIT-Kennungen werden nicht funktionieren)! Die Anmeldung läuft über das von den Tutorien bekannte WebInScribe-System, und ist unter folgendem Link zu finden:

PSE-WebInScribe

Sie können auch Lerngruppen mit bis zu 6 Personen bilden - diese werden bei der Einteilung berücksichtigt.

Aufgabenstellungen


Die beteiligten Lehrstühle und die unterschiedlichen Aufgabenstellungen werden hier bekanntgegeben.
Lehrstuhl Aufgabenstellung Teams
ITM Beigl Mobile Augmented Reality für Visualisierung der alltäglichen Energieverbräuche 2
IBDS Bellosa Dropbox-like synchronization between smartphones 1
IOSB Beyerer Entwicklung eines Parameter-Editors 1
IBDS Dachsbacher Echtzeit-Computergrafik in der Spieleentwicklung 2
IFA Hanebeck Natürliche Interaktion in Telepräsenzumgebungen 1
ITEC Henkel Multimedia-Framework zur Evaluation von Videoencodern 2
IPD Snelting Smartphoneprogrammierung in Java 2
IPD Tichy Anwendungsentwicklung mit dem Windows Phone 7 2
ITI Wagner Entwicklung eines Routenplanungssystems 2

Material for Students

Nur aus dem KIT-Netzwerk erreichbar. Verwenden Sie ggf. das VPN des KIT.


Topic Documents
Folien von Prof. Snelting zur Auftaktveranstaltung [PDF]
Orga-Folien aus der Auftaktveranstaltung am 12.04. [PDF]
Auszug aus dem Modulhandbuch (PSE und TSE) [PDF]
Themenpräsentationen [ZIP]
[Video]
[Video]


Personnel

Department Head
Prof. Gregor Snelting
Scientific Staff
Martin Hecker

[*] Die Größe der Teams hängt von der Anzahl der Betreuer ab und kann daher von Jahr zu Jahr schwanken. Dieses Jahr wird ein Team wahrscheinlich aus 5-6 Teilnehmern bestehen. Andere Teamgrößen wird es nur in seltensten Ausnahmefällen geben.