HOME | ENGLISH | IMPRESSUM | KIT

Erkenntnistheorie

Inhalt

Die Veranstaltung gibt eine Übersicht über wichtige Positionen der Erkenntnistheorie, ihre methodische Bedeutung für die Informatik, und ihre politischen Konsequenzen. Behandelt werden jeweils anhand charakterischer Beispiele, Aussagen und Einwände:

  • naiver Realismus
  • Solipsismus
  • Platonismus
  • Rationalismus
  • Empirismus
  • kritischer Idealismus
  • objektiver Idealismus
  • dialektischer Materialismus
  • Positivismus
  • kritischer Rationalismus
  • evolutionäre Erkenntnistheorie
  • Konstruktivismus
  • Poppers Falsifikationsprinzip
  • Dreiweltentheorie
  • Konstrukte vs zuverlässiges Wissen
  • Wissenschaftsmethodik
  • Anwendung in der Informatik

Vorlesung

Die Vorlesung findet einmal pro Semester im Rahmen von „Praxis der Forschung“ statt und richtet sich auch an Doktoranden.


Tag Beginn Ende Ort
Dienstag, 20.06.201709:4511:15HS -102

Unterlagen

Veranstalter

Lehrstuhlinhaber
Prof. Gregor Snelting