HOME | ENGLISH | IMPRESSUM | KIT

Curriculum Vitae

Prof. Dr.-Ing. Gregor Snelting

30.04.1958 geboren in Bielefeld

>>Bitte hier klicken<<

 

Ausbildung

 
10. März 1986 Promotion zum Dr.-Ing. (Mit Auszeichnung)
10/1982 Diplom in Informatik (Mit Auszeichnung)
09/1977 - 09/1982 Studium der Informatik mit Nebenfach Mathematik an der TH Darmstadt
20. Juni 1977 Abitur (Gesamtnote: 1.4)
   

Beruf

 
seit 04/2017 Studiendekan der Fakultät für Informatik am KIT
seit 09/2015 Senator des Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
seit 04/2008 Inhaber des Lehrstuhls für Programmierparadigmen am KIT
01.04.2008 Ernennung zum Universitätsprofessor (W3) für Informatik an der Universität Karlsruhe
10/2005 – 09/2007 Dekan der Fakultät für Informatik und Mathematik an der Universität Passau
03/2004 Ruf auf den Lehrstuhl für Softwaretechnik an der Universität Freiburg (abgelehnt)
10/2002 – 10/2004 Senator der Universität Passau
10/2001 – 09/2005 Prodekan der Fakultät für Mathematik und Informatik an der Universität Passau
04/1999 – 03/2008 Leiter des Lehrstuhls Softwaresysteme an der Universität Passau
1. April 1999 Ernennung zum Universitätsprofessor (C4) für Praktische Informatik an der Universität Passau
10/1991 – 03/1999 Leiter der Abteilung Softwaretechnologie an der TU Braunschweig
1. Oktober 1991 Ernennung zum Universitätsprofessor (C3) für Praktische Informatik an der TU Braunschweig
6. Dezember 1988 Ernennung zum Wissenschaftlichen Assistenten (C1), TH Darmstadt, Praktische Informatik
Sommersemester 1987 Gastprofessur (C4) in theoretischer Informatik an der Universität Dortmund
04/1986 – 03/1990 Projektleiter für die Programmierumgebungen des SUPRENUM Supercomputers, TH Darmstadt, Praktische Informatik
11/1982 – 03/1986 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TH Darmstadt, Programmiersprachen und Übersetzer II