HOME | ENGLISH | IMPRESSUM | KIT

Bachelorarbeit (abgeschlossen): Normalisierung Graph-basierter Zwischensprachen

Moderne Zwischensprachen basieren auf der Static Single Assignment (SSA) Form, die es erlaubt Programme als Graphen darzustellen. Dabei stellen Knoten SSA-Werte dar und Kanten Abhängigkeiten zwischen diesen Werten. Ziel dieser Arbeit ist es Teilgraphen der Zwischensprachen mit gleicher Semantik zu normalisieren. Dadurch können gemeinsame Teilausdrücke identifiziert und weitere Optimierungen ermöglicht werden. So erlaubt die Umformung des Ausdrucks (a + b) - a zu (a - a) + b die Anwendung der Optimierungsregel a - a → 0 und die anschließende Optimierung 0 + b → b.

Aufgabe:

  • Einarbeitung in libFirm
  • Entwurf und Implementierung einer Normalisierungsphase
  • Evaluierung des entworfenen Verfahrens

Voraussetzungen

  • Erfahrung mit der Programmiersprache C
  • Interesse am Compilerbau
  • Leidenschaft für saubere, wissenschaftliche Experimente

Schlüsselworte

Compiler, Optimierung, Normalisierung 

Veröffentlichungen

Veröffentlichung
Normalisierung Graph-basierter Zwischensprachen

Betreuer

Wissenschaftliche Mitarbeiter
Sebastian Buchwald

Studenten

Ehemalige Studenten
Victor Pfautz